Ein verschollenes Märchen namens "Huschewindchen"

Schloss

"Huschewindchen" ist ein altes, verschollenes Märchen das ich 1988 aus dem Gedächtnis aufgezeichnet habe.
Meines Wissen nach gibt es keine erhältlichen Veröffentlichungen mehr.

Aus technischen Gründen stelle ich es als PDF Datei zur Verfügung.
Sollten sie diese Datei nicht anzeigen können installieren sie bitte den neusten Acrobat Reader .

Da die Seiten im Querformat sind werden sie im Acrobat Reader gedreht angezeigt. Um sie lesen zu können müssen sie die Anzeige gegen den Uhrzeigersinn drehen. Klicken sie dazu beim Browser-Plugin am rechten Rand auf den Knopf links neben dem Adobe Symbol bis die Seiten richtig ausgerichtet sind. Im Acrobat Reader gehen sie einfach auf "Anzeige" und dann ganz unten auf "Gegen UZS drehen".
In beiden Fällen können sie Alternativ einfach "strg" "shift" und "-" (minus) gleichzeitig drücken.

Huschewindchen.pdf (ca. 2MB gross)

Sie können einfach auf den Link klicken um die Datei anzuzeigen.
Um die Datei zu speichern klicken sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen "Ziel speichern unter".


Falls sie diese Datei in irgendeiner Form veröffentlichen möchten, wenden sie sich bitte an mich.